Datenschutz – Sorgsamer Umgang mit Ihren Daten

Als Dienstleister sind wir uns bewusst, dass Sie ein berechtigtes Interesse an einem sorgsamen Umgang mit den von Ihnen übermittelten persönlichen Informationen haben. Der Schutz der von Ihnen übermittelten persönlichen Informationen ist daher für uns eine wichtige und ernst zu nehmende Angelegenheit.

 

1. Allgemeines

Wir verpflichten uns als Dienstleister zu einem sorgsamen Umgang mit den von Ihnen, uns zur Verfügung gestellten Daten nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen. Diese beziehen sich vor allem auf die personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen, wie beispielsweise Namen, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer und Faxnummer. Des Weiteren erklären Sie Ihre Einwilligung, dass wir die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Informationen zu den konkret benannten Zwecken erheben, speichern, verarbeiten und übermitteln dürfen. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wir verwenden die Daten zur Abwicklung der von Ihnen abgefragten Leistungen.

 

2. Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung persönlicher Daten

2.1
Wir erfassen personenbezogene Daten, um mit unseren Kunden zu korrespondieren, um die erbetenen Leistungen erbringen und abrechnen zu können.

2.2
Wir sind zur Abwicklung der Abrechnungsvorgänge der Dienstleistungen dritter Unternehmen zuständig. Wir verwenden die uns zur Verfügung gestellten Daten für die zu erstellenden Abrechnungen.

2.3
Über unser Leistungsangebot hinaus ist es Ihnen möglich, Krankenkassen für die Informationseinholung zu kontaktieren. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt infolgedessen, damit die Kassen zur Beantwortung der Anfragen den passwortgeschützten Zugriff auf die Daten erhalten. Dieser Zugriff ist nur nach Ihrer Einwilligung möglich.

2.4
Personenbezogene Daten, die uns mitgeteilt wurden, werden von uns in Umfang und Dauer gespeichert, wie dies aus steuerlichen und buchhalterischen Gründen gemäß den gesetzlichen Regelungen erforderlich ist. Im Anschluss werden diese Daten von uns gelöscht.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte

3.1
Über unser Leistungsangebot ist es Ihnen möglich die Krankenkassen zur Informationsanforderung direkt zu kontaktieren. Auf Wunsch und nach Erhalt der Einwilligung, leiten wir die personenbezogenen Daten von Ihnen an die Kassen weiter. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

3.2
Um für Sie ein konkretes Angebot zum Abschluss eines Versicherungsvertrags erstellen zu lassen, leiten wir Ihre personenbezogenen Daten, nach Erhalt Ihrer Einwilligung weiter. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

3.3
Wir geben Auskunft über Bestandsdaten, sofern dies durch Strafverfolgungsbehörden, Verfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst und ähnliche zur Abwehr von Gefahren erforderlich ist.

3.4
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an sonstige Dritte weiter.

 

4. Technische Sicherheit

Es findet eine stete Aktualisierung der technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen statt. Zugriffe Unberechtigter, Manipulationen und der Verlust von Daten sollen somit vermieden werden.
Wir bedienen uns zur Abwicklung von IT-Dienstleistungen dritter Unternehmen.

 

5. Wer ist für Ihre Daten verantwortlich?

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist Sven Schuldt, Anschrift siehe Impressum.